« zurück zur Übersicht

Immer wieder Brustentzündung in der Stillzeit


Rabea
2009-03-12 21:03:53 / kommentieren
Meine kleine Tochter ist nun 5 Monate alt und ich stille sie immer noch. Leider wird mir das ganze durch ständig Brustentzündungen vermiest, doch ich würde sie gerne noch eine Weile stillen. Was kann ich machen?

Milena
2009-03-16 23:03:54 / kommentieren
Ich kenne diese Probleme, denn ich war damals auch schon fast am Verzweifeln und hätte fast alles hingeschmissen, wenn ich meine Hebamme nicht gehabt hätte. Die Brust entzündet sich, weil durch die feinen Risse in der Brustwarze Bakterien in das Brustgewebe gelangen können. Das lässt sich leider kaum vermeiden, da jedes Baby Bakterien im Mund hat. Du solltest nur die Brust selbst säubern, damit nicht noch eigene Bakterien mit hineingelangen können. Aber es kann auch sein, dass Deine Brüste von Deiner Tochter nicht ausreichend entleert werden. Durch den Milchstau kann dann eine Brustentzündung entstehen. Wenn es soweit gekommen ist, helfen kalte Umschläge und vor allem brauchst Du viel Ruhe, damit du auch kein Fieber bekommst.

Stefanie
2009-03-17 05:03:38 / kommentieren
Solange es Dir nicht körperlich schlecht geht, würde ich auch versuchen durchzuhalten, denn Stillen ist das Beste für Dein Baby. Gönne Dir genügend Ruhe, bleib sooft liegen wie es Dir möglich ist. Kühlung am besten mit Quarkumschlägen oder auch mit Kühlpads. Wichtig ist auch, dass Du die Brust vollkommen entleerst und Deine Kleine trotz Schmerzen häufig anlegst. Wenn Sie die Brust nicht komplett leert, dann streich den Rest mit der Hand aus oder benutze eine Milchpumpe. Das Durchhalten lohnt sich, hol Dir eventuell auch Unterstütung durch eine Hebamme, die kennen viele Hausmittel.

Celine
2009-03-19 12:03:06 / kommentieren
Ich hab eine Brustentzündung auch immer durch Kühlen mit Quarkumschlägen in den Griff bekommen. Und ich hab mich mit meinem Sohn öfter hingelegt, wenn er geschlafen hat.



Kommentar

Spamschutz: c20a
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema